Berufswegeplanung an der GMS Eberbach


Berufswegeplanung (BWP) in den Klassenstufen

Klasse 5:
- „Guter Start an der neuen Schule“
- Eigenständiges Fach ITG ab Klasse 5, zusätzliches Angebot aus dem Stundenpool.
- Arbeitstechniken und Lernmethoden
- Eltern als Experten
- Erste Berufserkundung

Klasse 6:
- Kennenlernen von Berufen und Arbeitsplätzen in Eberbach
- Menschen arbeiten in unserem Ort (Handwerk/ Landwirtschaft)
- Halbtägiges Praktikum (Eltern, Bekannte, Freunde)
 
Klasse 7:   
- Erlernen von Dokumentationstechniken
- Start der BOAktiv - Beobachtungen, erste Förder - und Rückmeldegespräche aufgrund von Selbsteinschätzung der Schüler*innen und
  Beobachter*innen
- Tagespraktikum (Vorstellung in der Klasse, Erprobung verschiedener Präsentationstechniken)
- Kooperation mit der Theodor-Frey-Schule (Module)
- Beginn des Faches WBS (Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung) bis Klasse 10

 

Klasse 8:
- Lebenslauf/ Bewerbungen/ Praktikumsmappe
- Bewerbertraining
- Profil AC, ab 2023/2024 sind wir Pilotschule für das neue Verfahren BO Aktiv
  (Reflektionsgespräche und Fördergespräche, Ergebnisse des Berufsinteressenstests helfen bei der Praktikumswahl)
- Kennenlernen von Berufsfeldern
- Berufsberatung im Haus, Besuche im BIZ
- 2-wöchiges Betriebspraktikum
- „Tag des Praktikums“ (Die Schüler*innen stellen in der Aula ihre Berufe aus und geben ihre Erfahrungen an ihre Mitschüler*innen weiter)


Klasse 9:     
- Betriebserkundungen in Betrieben/Einrichtungen (CEAG, DILO, Asteelflash, Michael Gärtner GmbH, St.  Josefskrankenhaus HD, GRN Kliniken…….)
- Projektarbeit in WBS
- Einwöchiges Praktikum (2x pro Schuljahr)
- Verschiedene Projekte: coaching4future, Berufsausbildung 4.0
- IHK: Tag der Berufsorientierung
- Bewerbung und Besuche von Jobbörsen
- Schul- und Berufswegeinformationsabend in Kooperation mit der Agentur für Arbeit am Ende des   ersten Schulhalbjahres


Klasse 10:
- Betriebserkundungen in Betrieben/Einrichtungen (CEAG, DILO, asteelflash, Michael Gärtner, St.  Josefskrankenhaus, GRN Kliniken…….)
- Ausbildungsplatzmesse Eberbach (Organisation, Catering)
- Besuche von Jobbörsen und der Ausbildungstage Heidelberg
- Besuch an weiterführenden Schulen
- Verschiedene Projekte: coaching4future, BA 4.0
- einwöchiges Praktikum
- freiwillige Praktika
- Enge Begleitung von der Agentur für Arbeit (Unterricht und im Beratungszimmer)
- Besuch verschiedener Firmen an unserer Schule (z.B. Bewerbungstraining durch Gelita/ Catalent / Mosca)

- Übergreifend: Begleitende Praktikumsberichte (Rückmeldegespräche, Vorstellen der Berufe, Skifreizeit (soziales Lernen), Ausbildungsplatzmesse

Die Schule bietet eine breite Palette von Aktivitäten an, die darauf abzielen, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Berufsorientierung und -vorbereitung zu unterstützen. 


Projekt Berufsausbildung 4.0 – Berufliche Orientierung goes digital in Kooperation mit der Gemeinschaftsschule Eberbach

Das Projekt - Berusausbildung 4.0 - ist Anfang des Jahres 2022 landesweit an sechs Pilotschulen gestartet mit dem Ziel, innovative digitale und hybride Berufsorientierungsformate an Schulen neu zu denken, zu erproben und damit die guten, bewährten Angebote vor Ort sinnvoll zu ergänzen. Unsere Schule war sofort dabei, denn Berufsorientierung wird bei uns groß geschrieben und wir machen gerne mit, wenn es darum geht, neue Formate auszuprobieren, die unsere Schülerinnen und Schüler bei der Berufswahl weiterbringen!

 

 

Berufsausbildung auf neuen Wegen - Projekt Berufsausbildung 4.0

Berufsausbildung 4.0 geht in die letze Runde
Bericht ausbildungsplatzmesse

Berufsausbildung 4.0 - Abschlussbericht


Besuch des St. Josefskrankenhaus 2023

Im Mai 2023 besuchten unsere 10. Klassen die Pflegeabteilung des St. Josefkrankenhauses. Die Schüler*innen bekamen einen sehr interessanten Einblick in das Berufsbild der/ des Pflegefachfrau/  - mann. Die Pflegeschüler*innen und Ausbilderinnen informierten unsere Schüler*innen hervorragend und weckten das Interesse durch vielfältige Praxisaktionen.

 

 


Betriebsbesichtigung bei asteelflash Eberbach

Auf eine Einladung der Fa. Asteelflash besuchten wir im Juni 2023 mit unseren Technikschülern der 9. Klasse diesen Betrieb zu einer Betriebserkundung. Die Ausbildungsleiter Herr Ebert und Herr Falckenthal begrüßten unsere Gruppe im Konferenzsaal, fragten die Schüler nach ihren Berufsinteressen und begannen mit einer einleitenden Präsentation über die Firma.

Sie stellten die verschiedenen Arbeitsbereiche, die es in einem EMS-Betrieb (Electric Manufacturing Service) gibt, vor:  Produktion, Montage, Qualitätskontrolle, Lagerung usw.

Anschließend wurden die Schüler in 2 Gruppen eingeteilt. Sie erhielten Sicherheitskleidung und eine Einlage für die Schuhe, damit Sie beim Eintritt in die Produktionshalle geerdet waren, um Kurzschlüsse zu vermeiden und keine Schäden an den empfindlichen elektronischen Bauteilen zu verursachen.

Während des Rundgangs erhielten wir spannende und lehrreiche Einblicke in die Einzel -, Mehrfachfach – und Serienfertigung und die Lagerhaltung (z.B. Platinen in Einzelfertigung für den ICE der ersten Baureihe) für die Kunden.

Die Schüler stellten viele Fragen und zeigten sich sehr beindruckt.

Nach dem Rundgang trafen wir uns nochmals im Besprechungsraum und wurden mit Butterbretzeln und Getränken verköstigt. Am Ende hatten die Schüler dann noch Zeit um in einer Abschlussrunde offene Fragen zu stellen.

Wir möchten uns bei der Firma asteelflash für diese tolle Möglichkeit zur Praxiseinsicht bedanken. Einige Schüler haben bereits Interesse an weiteren Praktika bekundet. Zufrieden und bestens informiert ging es danach zurück in die Schule.

Abschließend vereinbarten wir mit Herrn Falckenthal und Herrn Ebert, diese Erkundungen regelmäßig durchzuführen oder die Firma zu uns in die Schule einzuladen, um sich vorzustellen.

Weitere Bertriebsbesichtigungin 2023: Eaton Eberbach (technikinteressierte Schüler*innen im Fach WBS)

 

 


Onlineveranstaltungen mit der Wissenswerkstatt FN

1. Modul: Motorentechnologie

Die Schüler*innen lernen die Wirkungsweise verschiedener Motorensysteme kennen und bauen danach nach Anleitung über Videoschulung  (Ausbilder der Wissenswerkstatt) ein vorgefertigtes Zylindermodell (Ottomotor).

2. Modul:  TinkerCAD

Die Schüler*innen bekommen in einer 90 - minütigen Schulung (Zoom - Meeting mit Herrn Seeger/ Wissenswerkstatt FN) die Grundlagen nähergebracht und können sich ausprobieren.


Ausbildungsplatzmesse bei der Michael Gärtner GmbH

Am 12.10.2023 besuchten wir mit 6 Klassen (8. – 10 Klasse) die Ausbildungsplatzmesse der Michal Gärtner GmbH auf dem firmeneigenen Bauhofgelände.

Die Mitarbeiter der Firma führten die Klassen über das Ausstellungsgelände, auf dem eigens für diesen Tag verschiedene Baustellen und Werkstätten eingerichtet wurden. Die eigenen Auszubildenden des stellten ihren Ausbildungsberuf vor und beantworteten den Schülerinnen und Schülern alle Fragen rund um die Ausbildungsberufe Straßenbauer, Maurer, Land- und Baumaschinenmechatroniker, Elektroniker (Betriebstechnik) und Baugeräteführer.

Neben interessanten Eindrücken in die Welt der Bauberufe erhielten die SuS dann noch einen MG-Beutel mit Infomaterial und praktischen kleinen Hilfsmitteln.
Wir bedanken uns bei der Michael Gärtner GmbH für die Einladung.

Interessierte SuS können sich über die untenstehenden Kontaktdaten für eine Praktikum oder auf einen Ausbildungsplatz bewerben und allgemeine Informationen erfragen.

Tel. (06271) 804-0.

E-Mail: ausbildung@michaelgaertner.de

 


Ausbildungstage Heidelberg 2023

Besuch der Ausbildungstage Heidelberg der 9. Klassen der Gemeinschaftsschule Eberbach

Am Donnerstag, den 19.10.2023 besuchten die 9. Klassen der GMS Eberbach ausgerüstet mit Bewerbungsunterlagen, Lebensläufen und Fragen an die Betriebe den Messetag der Heidelberger Ausbildungstage im Dezernat 16. Hier präsentierten sich mehr als 60 Unternehmen und gaben den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Berufsbilder praxisnah zu erleben und selbst auszutesten. In Gesprächen mit Azubis und Ausbildungsleitern konnten Fragen beantwortet und neue Erkenntnisse bezüglich Berufswege und Ausbildungsmöglichkeiten in vielen verschiedenen Bereichen erworben werden. Einige Schülerinnen und Schüler konnten das „Goldene Ticket“ erwerben, welches ihnen die Chance auf ein Vorstellungsgespräch, für ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz ermöglicht.

Im Bewerbungs-Cafe hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an einem Mitmach-Parcours teilzunehmen, Bewerbungsunterlagen von Experten vor Ort überprüfen zu lassen, Tipps zu erhalten und auch ein professionelles und kostenloses Bewerbungsfoto anfertigen zu lassen. Mit vielen neuen Eindrücken und Werbegeschenken traten wir die Rückreise nach Eberbach an.